Ein Smartphone unterm Weihnachtsbaum

Geschrieben am 22. Nov, 2011 von in Allgemeines

Alle Jahre wieder: Auch in diesem Jahr hat Technik unterm Weihnachtsbaum auf vielen Wunschzetteln wieder oberste Priorität, besonders multifunktionale Smartphones liegen momentan voll im Trend. Wen das mobile Telefonie-Fieber bisher noch nicht gepackt hat, dürfte beim Auspacken eines aktuellen Modells somit schnell eines Besseren belehrt werden.

Smartphones haben die Handynutzung in den vergangenen Jahren nahezu revolutioniert. Neben dem Versand von Kurzmitteilungen oder Anrufen zu Freunden und Verwandten hat sich vor allem die Nutzung des mobilen Internets deutlich erhöht. Egal ob in der Mittagspause im Büro, in der Bahn oder auf einer Bank im Park: Dank flächendeckend ausgebauten Netzen haben Mobilfunkkunden in Deutschland nahezu überall Zugriff auf das World Wide Web, auch das Abrufen von E-Mails oder den aktuellsten Pinnwand-Einträgen auf Facebook ist dank eines multifunktionalen Smartphones problemlos möglich. Besonders beliebt sind zudem auch unzählige Apps, die sich in dutzenden Download-Portalen unentgeltlich oder gegen eine kleine Gebühr auf dem Smartphone installieren lassen. Egal ob unterhaltsame Spiele, eine praktische Wetter-App oder nützliche Tools für das Mobiltelefon: Im breitgefächerten Angebot der Hersteller ist unter Garantie für jeden die richtige Applikation dabei.

Zu Weihnachten Weihnachten Multimedia Artikel verschenken: Smartphones nur schwer umgänglich

Komplizierte Eingaben auf der kleinen Handytastatur waren gestern, moderne Smartphones lassen sich dank einem empfindlichen Touchscreen-Bildschirm mühelos durch Berührungen mit den Fingern bedienen. Wer nun denkt, derartige Technik sei mit Sicherheit teuer, irrt sich gewaltig: Smartphones gibt es mittlerweile in nahezu jeder Preisklasse, vom teuren Edelmodell für 600 Euro, bis hin zum günstigen Einsteigermodell für deutlich unter 100 Euro bieten die Hersteller ihren Kunden Geräte für jede Geldbeutel-Größe an. Vor dem Kauf eines günstigen Smartphones sollten interessierte Verbraucher jedoch unbedingt einen Blick auf unabhängige Test-Ergebnisse werfen, da Hersteller bei Modellen mit niedrigerem Verkaufspreis oftmals an den verwendeten Materialien sparen. Besonders betroffen sind hiervon die eingebauten Touchscreen-Displays, die in Sachen Bedienkomfort oft hinter den leicht teureren Modellen zurückliegen.

Fazit: Wer zu Weihnachten Multimedia Artikel verschenken möchte, dürfte um ein elegantes Smartphone-Modell nur schwer herum kommen. Egal ob für Mutti, Vati oder den Nachwuchs: Über ein aktuelles Modell unter dem Tannenbaum freut sich unter Garantie jedes Familienmitglied.

Kommentarfunktion ist geschlossen